Mit dem Pluspunkt Ernährung

Ergänzend zu unserem Schwerpunkt Bewegung spielt auch die Ernährung eine besondere Rolle in unserer Einrichtung. Eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung ist ein wichtiger Grundbaustein für die Entwicklung der Kinder. Zudem kaufen wir je nach Saison Obst und Gemüse ein, sodass die Kinder auch lernen, dass z.B. Gurken nicht das ganze Jahr in Deutschland wachsen. Orientiert an der Ernährungspyramide haben wir für uns einen Frühstück- und Mittagessensplan entwickelt.

 

Unser Frühstück gestaltet sich jeden Morgen in der Form eines Buffets, welches sich in folgende Tage unterteilt:

  • Montag: Käsetag
  • Dienstag: Käse- und Wursttag
  • Mittwoch: Käsetag
  • Donnerstag: Käsetag
  • Freitag: Käsetag

Jeden Tag wird den Kindern dazu frisches Obst und Gemüse gereicht und an manchen Tagen stellen die Kinder selbstgemachte Aufstriche her.

Unser Mittagessen bekommen wir jeden Tag frisch, kurz vor dem Essen, in Wärmebehältern von einem Caterer geliefert, der sich auf Essen für Kinder spezialisiert hat. Zur Orientierung hängt auch für Eltern und Kinder ein Wochenessensplan im Flur aus. Die Rennmäuse und Kletteraffen essen unterteilt in 2 Gruppen in unserem Speiseraum. Unsere Vorschulkinder essen zusammen mit den beiden Vorschulerziehern in der Gruppe. Auch unsere Grashüpfer essen für sich in der Gruppe. Da wir die Selbständigkeit der Kinder fördern möchten, dürfen sie sich selbst das Essen auf den Teller legen. Nach der gemeinsamen Mahlzeit räumen alle Kinder selbst ihre Teller, Besteck und Gläser ab.

Am Nachmittag um ca. 15:00 Uhr reichen wir den Kindern einen leckeren Mittagssnack. Ob Gemüse, Obst, Naturjoghurt oder Knäckebrot wir legen Wert auf ein abwechslungsreiches Angebot. Dieser Snack wird jeden Tag gemeinsam mit den Kinder gestaltet.

In der Kletteraffen- und Rennmausgruppe befindet sich eine Getränkebar, die zu jeder Zeit für die Kinder zur Verfügung steht. Die Kinder der Grashüpfergruppe bringen ihre eigene Trinkflasche mit in die Einrichtung.

To Top