Die Ersten, die einem im Flur begegnen, sind die Grashüpfer. Hier wird den ganz kleinen Sportpark-Zwergen Raum und Platz geboten um sich zu entfalten. Die Kinder haben die Möglichkeit sich mit ihrer Umgebung vertraut zu machen und erste sinnliche und ganzheitliche Erfahrungen zu sammeln.

Die Raumgestaltung orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und variiert dementsprechend. Dazu stehen den Kindern ein Frühstücks- und Esstisch, ein Kuschelbereich, ein Spielteppich, ein Malbereich, eine Puppenküche und eine Spielebene mit Versteckmöglichkeiten sowie eine Rutsche zur freien Verfügung.

Einem strukturierten Tagesablauf stehen individuelle Schlafbedürfnisse der Kinder gegenüber. Diese können in einem separaten Schlafraum ausgelebt werden. Dort hat jedes Kind ein Bett zum Wohlfühlen um ins Land der Träume zu fliegen. Ebenfalls nutzen diese Kinder so oft wie möglich die Turnhalle, in der sie sich motorisch weiter entwickeln können.

To Top